Krems
29.12.2019

Predigtserie: Bilder der Erlösung

Die Herztransplantation

Obwohl die erste Herztransplantation der Welt erst im Jahr 1967 stattgefunden hat, schrieb Hesekiel bereits über 2500 Jahre früher von einem neuen Herzen, das Gott uns schenken möchte.

 

Hesekiel 36,26-27: Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun.

 

Wer schwer herzkrank ist, der sieht einem nahen Tod ins Auge. Das neue Herz verhilft ihm zu einem längeren Leben und auch zu mehr Lebensqualität. Bei dem neuen Herzen, das Gott uns schenken will, geht es um das ewige Leben und auch um ein erfülltes Leben auf dieser Erde. Zwischen der medizinischen Herztransplantation und der geistlichen Herztransplantation, die in diesem Text beschreiben ist, gibt es sehr viele Parallelen. Diese Parallelen helfen uns die folgenden Fragen beantworten zu können: Was tut Gott für mich? Was ist meine Aufgabe dabei, die mir niemand abnehmen kann? Was kann ich gegen die Abstoßungsreaktionen gegenüber dem neuen Herzen tun?

zur Artikelübersicht 2019